Freitag, 31 März 2017 09:52

Veranstaltungsänderung bei Personalcontrolling und Personalökonomik

Master BWL, Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftsingenieur

Zum Wintersemester 2017/18 ergeben sich folgende Änderungen im Fächerangebot des Bereichs Personalmanagement:

  • Im Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (PO 16), Vertiefung Management and Economics, wird im betriebswirtschaftlichen Schwerpunktfach Performance Management and Leadership die Veranstaltung/Prüfung „Personalökonomik“ durch „Vergütung und Leistungsanreize“ (Prof. Borchert) ersetzt. Fehlversuche in „Personalökonomik“ werden bei einem Wechsel auf die neue Prüfung gestrichen.
  • Im Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (PO 06), Vertiefung Management and Marketing, wird im Wahlbereich die Veranstaltung/Prüfung „Personalökonomik“ durch „Vergütung und Leistungsanreize“ (Prof. Borchert) ersetzt. Fehlversuche in „Personalökonomik“ werden bei einem Wechsel auf die neue Prüfung gestrichen.
  • Im Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik (PO 11 und 14), Vertiefung Produktion, Logistik, Absatz, wird im Profil Marketing/Handel die Veranstaltung/Prüfung „Personalcontrolling“ durch „Vergütung und Leistungsanreize“ (Prof. Borchert) ersetzt. Fehlversuche in „Personalcontrolling“ werden bei einem Wechsel auf die neue Prüfung gestrichen.
  • Im Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen, Vertiefung Performance Management and Leadership, wird die Veranstaltung/Prüfung „Personalökonomik“ durch „Vergütung und Leistungsanreize“ (Prof. Borchert) ersetzt. Fehlversuche in „Personalökonomik“ werden bei einem Wechsel auf die neue Prüfung gestrichen.

Die Klausur zu "Personalökonomik" wird als Wiederholerprüfung noch bis inkl. Sommersemester 2018 angeboten.




Von: v.d.Goltz