Einzelansicht

 Fr, 03. Dez. 2021   Stefan de Dios Panal

Externer Doktorand des Lehrstuhls für ABWL mit dem 2. Platz bei dem Nachwuchsinnovationspreis "Betriebliches Gesundheitsmanagement" ausgezeichnet

Dr. Argang Ghadiri, MSM-Alumnus und externer Doktorand am Lehrstuhl von Prof. Dr. Joachim Prinz, wurde vom Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. (BBGM) am 26. November 2021 mit dem 2. Platz beim Nachwuchsinnovationspreis „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ ausgezeichnet. Sein Wettbewerbsbeitrag ist die kumulative Dissertation mit dem Titel „Arbeitspausen und Gesundheit – eine betriebswirtschaftliche Perspektive“. Mit dem Nachwuchsinnovationspreis, der 2021 zum zehnten Mal verliehen wurde, verfolgt der BBGM die Zielsetzung, besondere Verdienste und Projekte junger Menschen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sichtbar zu machen und zukunftsorientierte und innovative Methoden zu fördern.

So untersuchte Ghadiri in seiner Dissertation die Wirkung von Arbeitspausen u.a. mit einem Elektroenzephalogramm (EEG), um anhand der Gehirnstromaktivitäten die Entspannungs- und Konzentrationszustände von Versuchsteilnehmer:innen mit verschiedenen Tätigkeiten und aus unterschiedlichen Branchen zu messen. Gleichzeitig kamen innovative Pausenmaßnahmen zum Einsatz, wie brainLight-Mentalsysteme zur besseren Entspannung oder kurze Box-Sessions auf der Arbeit. „Interdisziplinäre Methoden und Studien bereichern die ökonomische Forschung enorm. In der Humankapitaltheorie werden Gesundheit und Pausen zwar erwähnt, doch Beziehungen zur Produktivität wurden kaum untersucht. Da schafft diese Dissertation einen wertvollen Beitrag für die Forschung […]“, so Prof. Dr. Joachim Prinz, Betreuer der Promotion. Aber auch in der Praxis werden Arbeitspausen vielfach vernachlässigt, ausgelassen oder selten zur Erholung genutzt „Unternehmen müssen dahingehend eine entsprechende Pauseninfrastruktur schaffen, welche die Beschäftigten motiviert, ihre Pausen einzuhalten und – im Idealfall – mit einer gesundheitsförderlichen Maßnahmen zu kombinieren“ laut Ghadiri.