Wintersemester 2013/2014

Datenbanksysteme (DBS)
Dozenten: Prof. Dr. Peter Chamoni
Ansprechpartner: martina.reinersmann(at)uni-due.de
Veranstaltungsart:Vorlesung
Sprache:Deutsch
Semester:WS 2013/2014
Turnus:Wintersemester
Termin:Di 12:00-16:00
Raum:LE 105
Beginn:22.10.2013
Ende:26.11.2013
Lernziele:

Den Studierenden wird im Rahmen der Vorlesung eine theoretische Einführung in den Aufbau und die Nutzung von Datenbanksystemen gegeben.

Gliederung:
  1. Einführung
  2. SQL
  3. Datenintegrität 
  4. Datenorganisation
Literatur:
  • Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationssicherheit (Hrsg.): BfD-lnfo 1. Bundesdatenschutzgesetz. Text und Erläuterung.
    13. Aufl. Bonn 2007.
  • Schicker, Edwin: Datenbanken und SQL. 3. Aufl. Stuttgart et al. 2000.
  • Stock, Steffen: „Zeitbezogene Erweiterung des relationalen Datenmodells“. In: Das Wirtschaftsstudium 30 (2001) 6, S. 843 - 852.
  • Zehnder, Carl: Informationssysteme und Datenbanken. 8. Aufl. Zürich 2005.
Prüfungsart:Klausur, Dauer: 60 Minuten
Material:

Zurück

News
26.03.2015 11:04
Anmeldung zur Klausureinsichtnahme

Wintersemester 2014/2015

[more]
-----------------------------------
12.03.2015 15:38
Klausurergebnisse WS 2014 / 2015

Die Ergebnisse für die folgenden Klausuren sind online: Datenbanksysteme, Einführung in die...

[more]
-----------------------------------
06.03.2015 10:31
Aktuelle Sitzplatzlisten und Prüfungspläne (2. Prüfungsblock)

Software Engineering 17.02.2015 12:30 Uhr Einführung in die Wirtschaftsinformatik 19.02.2015...

[more]
-----------------------------------

MSM News
17.03.2015 10:28
Förderung von Auslandsaufenthalten 2015 (DUE-Mobil)

Liebe Studentinnen und Studenten,  ab sofort könnt ihr euch für eine Förderung eures...

[more]
-----------------------------------
11.03.2015 14:35
Anmeldung für die Zusatzkurse im Sommersemester 2015

vom 23.03-06.04.2015 über das LSF

[more]
-----------------------------------
11.03.2015 09:05
Rhetorik-Seminar für TOPSIM-Teilnehmer

In Kooperation mit dem Finanzdienstleister MLP bietet die MSM den Teilnehmern des nächsten...

[more]
-----------------------------------